WorkNC Dental Implantat-Modul

Das Implantat Modul von WorkNC Dental ist ein neuer und innovativer Prozess zum Fräsen implantatgetragener Arbeiten und dabei so benutzerfreundlich, dass selbst in der automatisierten Fertigen unerfahrene Anwender sich schnell die notwendigen Kenntnisse erarbeiten können. 
 

Die Vorteile im Überblick: 

  • Die Programmierung der STL-Dateien inklusive Verbindergeometrie erfolgt komplett automatisch, 
  • Verwendung einer verifizierten Datenbank kompatibler Verbindertypen, 
  • WorkNC Dental bearbeitet die Verbindergeometrie als CAD-Regelflächen für perfekte Oberflächenqualität, 
  • Programmierung von implantatgetragenen Arbeiten auch bei fehlender Verbindergeometrie im STL-File, 
  • Erzeugung und Verwaltung eigener Verbindergeometrien, 
  • Volle Kompatibilität zu führenden CAD-Systemen (Dental Wings, Exocad, 3 Shape) durch Metadaten-Direktschnittstellen, 
  • Einfache und schnell zu erlernende Benutzeroberfläche 
  • Ein einziger Programmier-Schritt verwaltet sowohl die Definition als auch die Positionierung der Verbindergeometrie. 
Das Implantatmodul beinhaltet weitere Tools um den Programmierablauf weiter zu vereinfachen und zu automatisieren: 
 

WorkNC Dental Impant Manager & Designer: 

Der WorkNC Dental Implantat-Manager erlaubt Ihnen eine Implantatbibliothek mit Ihren eigenen Daten, mit den Daten Ihrer Lieferanten oder anhand Bibliotheken von Drittanbietern des Marktes zu erstellen und zu pflegen. Das einfach zu bedienende Baukasten-System bietet Ihnen die Möglichkeit zusätzliche Anschlussgeometrien anhand bestehender Bearbeitungssequenzen zu erstellen und abzuarbeiten.
  • Interne und externe Verbindergeometrien
  • Editierbare Abmessungen der Verbindergeometrien
  • Templates für jedes Material
  • Kompatible Verbindergeometrien zu fast allen gängigen Implantat-Systemen

 

Automatische Implantat-Erkennung und interaktives Positionieren

WorkNC Dental verfügt über leistungsfähige Analyse-Algorithmen um Schraubenkanäle in STL-Dateien ohne Metadaten-Informationen finden zu können. Dies erlaub Ihnen auch ohne XML-Dateien die aus Regelflächen zusammengesetzte Verbindergeometrie der STL-Datei hinzuzufügen. Komfortable Fangfunktionen helfen Ihnen die Verbindergeometrie schnell und akkurat an Ihrer STL-Datei auszurichten. 
  • Automatische Erkennung der Schraubenkanäle
  • Einlesen von Metadaten-Informationen
  • Manueller Austausch von Implantat-Systemen 
 

Intelligente Bearbeitungsfolgen

Das WorkNC Dental Implantatmodul fügt die Frässtrategien der Verbindergeometrien vollautomatisch in die Standard-Bearbeitungssequenz ein. Dies führt zu maximaler Flexibilität zwischen Oberflächenqualität der STL-Geometrien und Bearbeitungszeiten auf der Maschine. Programmieren Sie implantatgetragene Arbeiten so einfach wie eine Krone oder Brücke.