WorkNC Dental Bearbeitungs-Prozesse

Mit WorkNC Dental sind Sie in der Lage jedweden Bearbeitungsprozess, mit jedem Material auf jeder dafür geeigneten Werkzeugmaschine abzuarbeiten.
 

Ronden-Prozess:

Der Rondenprozess (Scheiben, flache Quader, Spezial-Rohlinge) stellt den in der dentalen Frästechnik am häufigsten auftretenden Bearbeitungsprozess dar. In WorkNC Dental stehen Ihnen eine Vielzahl von intelligenten Prozessen zur Verfügung, um die zu fräsenden Elemente einerseits schnell und komfortabel in der Ronde zu programmieren und andererseits die bestmögliche Ausnutzung des Materials zu erreichen.
 
Vorteile: Teilerohling-Verwaltung, Analyse- und Optimierungs-tools, automatisches Nesting, automatische Sinterunterstützung, automatische Anstiftung
 
 

Stangenmaterial-Prozess:

Für hochspezialisierte Maschinen wurde der Stangenmaterial-Prozess entwickelt, um Kappen, Kronen, Brücken und Abutments fertigen zu können.  Dieser hochautomatisierten Prozess reduziert drastisch den Programmier-Aufwand, da nur wenige Mausklicks notwendig sind, um die Elemente einzuladen und zu berechnen. Beinahe alle Programmierschritte sind automatisiert, bieten dem Anwender trotzdem die Möglichkeit jederzeit in die von WorkNC Dental vorgeschlagene Programmierung einzugreifen und die Parameter gegebenenfalls anzupassen.
 
Für langgliedrige Brücken steht in WorkNC Dental die exklusive Stangenschnitt-Funktion zur Verfügung, um die zu bearbeitende Brücke in mehrere Sektionen zu unterteilen. Dadurch minimiert sich die durch das Fräsen entstehende Vibration und der Zahnersatz kann mit hoher Präzision und perfekter Oberfläche gefräst werden.
 
Vorteile: Einfache und extrem schnelle CAM Programmierung, geringer Material-Verlust, lange Werkzeugstandzeit, kurze Bearbeitungszeit, extrem schnelle Berechnung
 
 

Block-Prozess (Emax®, Vita®):

Mit WorkNC Dental können unterschiedliche Positionen innerhalb des Aufspannsystems definiert werden, sodass Sie Multi-Block-Halterungen einsetzen und so die Vorteile von Stangenmaterial in einer Ronden-Werkzeugmaschine nutzen können.
Außerdem bietet Ihnen WorkNC hochspezialisierte Templates für diamantbesetzte Schleifstifte um alle Arten von Keramik schnell und komfortabel bearbeiten zu können.
 
Vorteile: Keine Zusätzliche Maschine notwendig, schnelle und einfache Erweiterung Ihres Produkt-Portfolios
 
 

Modellfräsen:

Die leistungsfähigen Bearbeitungsstrategien von WorkNC Dental, vor allem in der für Modelle notwendigen der 5-Achsen-simultan Bearbeitung, ermöglichen Ihnen Unterschnitte automatisch zu berechnen und bearbeiten zu lassen. Sowohl komplette Kiefermodelle, als auch extrahierbare Stümpfe und Artikulator-Anschlüsse können ohne nennenswerten Aufwand programmiert werden.
 
Durch den Einsatz von Spezial-Werkzeugen, z.B. sogenannte Lollipop-Fräsern, können Modelle sogar auf 4-Achsen- bzw. 3+1-Achsen-Maschinen gefertigt werden.
 
Vorteile: Volle Kompatibilität Ihrer dentalen Fräsbearbeitung zu Intra-Oral-Scannern
 
 

Modellgussprothesen:

In WorkNC Dental stehen Spezial-Bearbeitungsfolgen zur Verfügung um Modellgussprothesen im PMMA/Wachs, Titan oder auch Hochleistungskunststoffen wie PEEK in hoher Qualität und sehr kurzer Zeit zu fräsen. Mit nur wenigen Mausklicks und können die Modellgüsse in weichem und hartem Material platziert und berechnet werden.
 
5-Achsen-Restmaterial-Templates gestatten es Ihnen entweder vollautomatisch oder wahlweise auch optional bestehende Unterschnitte in 3+2-Achsen oder 5-Achs-simultan herauszuarbeiten, was eine hohe Oberflächenqualität erzielt und die manuelle Nacharbeit auf ein Minimum reduziert.
 
 

Implantat-Prothetik:

Das WorkNC Dental Implantatmodul ist die weltweit führende CAM Lösung um implantatgetragene Arbeiten zu fräsen. Das Implantatmodul ermöglicht Sie jede Art von Implantat-Prothetik bearbeiten zu können: von direkt verschraubbaren Elementen bis zu Preforms oder auf Klebebasen gestützte Aufbauten.
 
Der WorkNC Dental Implantat-Manager erlaubt Ihnen eine Implantatbibliothek mit Ihren eigenen Daten, mit den Daten Ihrer Lieferanten oder anhand Bibliotheken von Drittanbietern des Marktes zu erstellen und zu pflegen. Das einfach zu bedienende Baukasten-System bietet Ihnen die Möglichkeit zusätzliche Anschlussgeometrien anhand bestehender Bearbeitungssequenzen zu erstellen und abzuarbeiten.
  • Direkte Bearbeitung der Anschlussgeometrien: 
    Einzelabutments und direkt verschraubbare Brücken können sowohl im Ronden-Prozess als auch im Stangenmaterial-Prozess in weichen als auch hartem Material programmiert werden. Kompatiblen Verbindergeometrien stehen für beinahe jedes auf dem Markt verfügbare Implantat-System zur Verfügung. 
    Das Fräsen von direkt verschraubbaren Implantat-Strukturen benötigt eine stabile und präzise Maschine, die eine hohe Bearbeitungsgenauigkeit von 5 bis 20 Mikrometer garantierten kann. Darüber hinaus werden aufgrund der filigranen Struktur einiger Verbinder-Typen zusätzliche Werkzeuge zu Ihrem Standard-Werkzeug-satz benötigt. Für einen vollautomatischen Workflow wäre es deshalb von Vorteil, wenn Ihre Werkzeugmaschine einen Werkzeugwechsler mit mehreren Werkzeugplätzen besitzt.
     
  • Einzelabutments, Brücken und Stegkonstruktionen:
    WorkNC Dental besitzt eine Vielzahl von Analyse- und Manipulations-Funktionen, um die Anschlussgeometrien der Implantatsysteme entweder über die Metadaten-Datei Ihres CAD-Systems oder per Analyse des Schraubenkanals in der STL-Datei zu ermitteln und innerhalb der STL-Datei zu positionieren. Darüber hinaus können die Implantat-Systeme nachträglich im WorkNC Dental sogar ausgetauscht werden.
     
  • Preforms: 
    Mit WorkNC Dental können Sie alle Arten von vorgearbeiteten Rohlingen auf Ihrer Maschine einsetzen. Sowohl Einzelspannsysteme als auch Multi-Positionen-Halterungen werden grafisch im WorkNC Dental abgebildet und während der Berechnung auf Kollision geprüft. Die Bearbeitungstemplates wurden optimal an die vorgefertigten Preforms angepasst und reduzieren die Bearbeitungszeit eines Einzelabutments je nach Maschine auf 8 bis 15 Minuten. 
    WorkNC Dental unterstützt viele Preform-Marken ( NT Trading, Elos, symbiosis, Medentika, Alkom Digital, ...etc.) und ist voll kompatible zu Ihrer CAD-Bibliothek. 
     
  • Bohrschablonen: 
    Vollautomatisch können Bohrschablonen in jedem auf dem Markt erhältlichen Material gefräst werden. Die Kanäle für die Bohrerführungen werden hochpräzise mit den Bohrstrategien von WorkNC 5-Achs-simultan ausgearbeitet.